Windmühlenstraße 49a, 50129 Bergheim 02238 / 43143 info@volkschor-bergheim.de

Artikel Frühlingssingen

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder in der Bergheimer Fußgängerzone mit unseren Liedern und Gedichten den Frühling begrüßen.

Am Samstag, 04. Mai 2024, 11.00 Uhr werden wir vor der ehrwürdigen Kulisse der St. Georgs-Kapelle nicht nur bekannte und beliebte Frühlingslieder, die auch gerne mitgesungen werden dürfen, vortragen. Als kleine Kostprobe erklingen auch einige Stücke aus unserem diesjährigen Galakonzert "Musikalische Landpartie in den Bergen".

Kommen Sie vorbei, gönnen sich eine kleine Auszeit von der Hektik des Wochenendeinkaufs und reservieren Sie in Ihrem Terminkalender auch den Besuch unseres Sommerkonzerts "Musikalische Landpartie" am 16.06.2024, 19.00 Uhr im MEDIO.RHEIN.ERFT.

Wir freuen uns auf Sie am 04. Mai und als Besucherin oder Besucher unseres Galakonzerts am 16. Juni.

Artikel WK2023

Galakonzert "Musikalische Landpartie in den Bergen"

am 16. Juni 2024, 19.00 Uhr im MEDIO.RHEIN.ERFT

 

König Ludwig von Bayern verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in der Natur. Er bevorzugte die ländliche Idylle und war nur selten in der Residenzstadt München anzutreffen. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts begann für die Volksmusik in Bayern eine Wiederbelebung. Durch Besuche berühmter Komponisten wie Richard Strauss, Richard Wagner und Carl Maria von Weber, wurde die volksnahe Musik neuentdeckt und inspirierte die Musikwelt, die unverwechselbare Schönheit der Alpen als Ausdrucksform auch in vielen Kompositionen zu beschreiben.

Der Volkschor Bergheim nimmt Sie mit auf eine 'Musikalische Landpartie‘ und Chor und Orchester werden mit Melodien aus Oper, Operette und Volksliedern den Konzertsaal des Medio in eine alpenländische Gebirgslandschaft verwandeln. Ein Hauch von Tradition, Brauchtum, Elemente der Naturharmonik und Volkstanz finden sich in den Werken wieder. Gemeinsam mit den Kammersolisten NRW und den Drachenfelser Musikanten wird der Volkschor Bergheim unter der Leitung von Marc Unkel dieses unterhaltsame Galakonzert bestreiten. Als Moderatoren konnten wir die Herren Olaf Reichstein und Christoph Samson vom Theaterverein Oberaußem gewinnen.

Neben alpenländischen Weisen von Erich Sepp begleiten Sie auf der Reise bekannte Kompositionen von Felix Mendelssohn, Johannes Brahms, Johann Strauss, Carl Maria von Weber und Friedrich Silcher.

Auf geht's - kommen Sie doch mit in die Berge!

Mitwirkende:

Drachenfelser Musikanten
Olaf Reichstein und
Christopf Samson, Moderation
Kammersolisten NRW
Volkschor Bergheim
Marc Unkel, Leitung

Die BM.Cultura und der Volkschor Bergheim freuen sich auf Ihren Besuch. Auf der Seite des MEDIO.RHEIN.ERFT erfahren Sie noch mehr über das Konzert und können dort auch Ihre Tickets buchen.

Sängerinnen und Sänger sind immer herzlich eingeladen, in unseren Konzerten als ProjektteilnehmerInnen mitzusingen. Details finden Sie in den Chorprojekten.

 

Chorserenade2024

Die Einladung zur Chorserenade nach Unkel nehmen wir immer wieder gerne an und haben die Reise an den Rhein in den letzten Jahren mit einem schönen Chorausflug verbunden. Unsere Programmgestalterin, Ilona Heinen, hatte wie immer alles aufs Beste organisiert.

Auch in 2024 werden wir wieder eine Reise an den Rhein machen und dort gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern der Kantorei Linz/Unkel anlässlich der Carl-Loewe-Musiktage am 29.06.2024, 18.00 Uhr, im Palmenhaus in Unkel auftreten.

Habt Ihr nicht auch Lust auf einen Ausflug an den Rhein?

Newsticker WK2024

Weihnachtskonzert "Chants de Noël"

am 08. Dezember 2024, 19.00 Uhr im MEDIO.RHEIN.ERFT

 

In 2024 widmen wir uns vorwiegend französischer Chormusik. Neben der ‚Messe breve in C-Dur‘ von Charles Gounod werden Ausschnitte aus dem ‚Te Deum‘, der wohl bekanntesten Komposition von Marc-Antoine Charpentier zur Aufführung kommen.

Geistliche und weltliche Musik bestimmten das Leben von Charles Gounod. Der verehrte Organist und Kirchenkapellmeister wandte sich 1851 erstmals der Oper zu. Mit dem „Faust“ sollte Gounod zum richtungsweisenden Vertreter der französischen Romantik werden. Der große Opernkomponist widmete sich im Alter vor allem der Kirchenmusik und schrieb mehrere Messen. Auch in seinen Chorwerken weht der Geist von großen Opernorchestern und dramatischen Arien, wie es in der Spätromantik üblich war. So wird auch der Volkschor Bergheim diese "Messe brève" mit entsprechend romantischem Gestus interpretieren.

Das Te Deum von Marc-Antoine Charpentier ist das bekannteste Werk des französischen Komponisten. Es ist ein Grand Motet, eine Sonderform der Motette für Soli, Chor und Orchester, die am Hof Ludwig XVI. entwickelt wurde. Das festliche Orchester-Präludium zu Beginn des Chorwerkes ist als Europahymne bekannt geworden.

Im zweiten Teil des traditionellen Chor- und Orchesterkonzerts werden Weihnachtslieder erklingen und das Publikum wird zum Mitsingen eingeladen.

Mitwirkende:

Katharina Leyhe, Sopran
Merle Marie Bader, Sopran
Constantin Callies, Tenor
Michael Krinner, Bass
Kantatenorchester NRW
Volkschor Bergheim

Die BM.Cultura und der Volkschor Bergheim freuen sich auf Ihren Besuch. Auf der Seite des MEDIO.RHEIN.ERFT erfahren Sie noch mehr über das Konzert und können Ihre Tickets buchen.

Sängerinnen und Sänger sind immer herzlich eingeladen, in unseren Konzerten als ProjektteilnehmerInnen mitzusingen. Details hierzu finden Sie in den Chorprojekten.

 

News Adventssingen2024

Ab diesem Jahr findet das Adventssingen immer am Samstag vor dem 4. Advent statt.

Und daher reservieren Sie sich den 21. Dezember 2024 für den Besuch der gemeinsamen und mittlerweile tradionsreichen Spendenveranstaltung von CDU Stadtverband Bergheim und Volkschor Bergheim.

Der CDU Stadtverband bietet an seinem Stand süße und herzhafte Leckereien sowie Heiß- und Kaltgetränke an. Die Damen und Herren des Volkschors unterhalten die Besucher mit klassischen und kölschen Advents- und Weihnachtsliedern.

Der Spendenerlös der Veranstaltung wird an eine caritative Bergheimer Organisation weitergegeben.

In 2022 konnten wir der Bergheimer Tafel einen Spendenscheck über 700,00 € überreichen. Im letzten Jahr war das Spendenglas mit 620,00 € gefüllt und wurde vor Weihnachten der evangelischen Trinitatiskirchengemeinde in Bergheim zur Ausrichtung einer Heiligabendfeier für Alleinstehende übergeben.

Ein "Vergelt's Gott" an alle, die unsere Veranstaltung besuchten, die angebotenen Köstlichkeiten genossen, unseren Liedern und Gedichten lauschten und das Spendenglas großzügig füllten. Und wenn es Ihnen gefallen hat, sagen Sie es weiter und kommen mit Freunden und Nachbarn am 21.12. zum Adventssingen in die Fußgängerzone. Wir freuen uns, Sie zu sehen!